Rhythm'n'Blues, knackiger Funk, röhrender Bluesrock, eine Prise Retrosound und unglaubliche A-cappella-Klänge: Die Hauptakteure des Festivals 2018 heißen Maceo ParkerSavoy Brown, Naturally 7Electro Deluxe, Dr. Feelgood, Sari Schorr und Jesper Munk. Karten im VVK und online erhältlich >>>

Highlights im Januar

On the road/auf der Bühne: Hannes Ringlstetter, Entertainer mit Leib und Seele, führt uns musikalisch mit seiner Band von Paris über New York nach Alteiselfing (19.01., Support Pam Pam Ida in kleiner Besetzung), die originale Band der österreichischen Supergroup aus Ambros, Danzer und Fendrich lässt uns nochmal das Beste von Austria 3 erleben (20.01.), Peter Gebhard nimmt uns mit auf sein großes Bulli-Abenteur (25.01.) und zeigt Seiten von Europa, die man bestimmt noch nicht kannte, TBC gibt den ultimativen Jahresrückblick (26.01.), und mit Stefan Leonhardsberger geht's in die Rauhnacht, die bei ihm wie im Kino ist (27.01.)  >>> 

Ein kabarettistischer Alpenwestern

Nur im Januar auf Bayerns Bühnen: Ein kabarettistischer Alpenwestern, ein Theaterstück wie ein Kinofilm, eine vielschichtige, mystische Story mit österreichisch-neckischem Unterhaltungswert – all das und noch viel mehr ist Stefan Leonhardsbergers „Rauhnacht“ (Sa, 27. Jan). Und alles wieder aus der Hand des Erfolgstrios Leonhardsberger, Martin Schmid und Paul Klambauer (Da Billi Jean is ned mei Bua). Ein Coup, der die etablierten Kategorien der Unterhaltung durcheinanderwirbelt. Karten kaufen! >>>

AUSVERKAUFT: Monika Gruber (08.03.2018)

NEU: 27. Rother Bluestage 2018: Dr. Feelgood (18.03.), Sari Schorr Band (20.03.), Electro Deluxe (21.03.), Jesper Munk (22.03.), Savoy Brown (23.03.), Maceo Parker (24.03.), Naturally 7 (25.03.) ////////// Andreas Rebers (13.04.), HG Butzko (19.04.), Gankino Circus (20.04.), Weiberpower pur mit Lisa Fitz, Sissi Perlinger und Lizzy Aumeier (19.10.), Django Asül (15.11.), Mundstuhl (13.12.2019)

Programm von 
Januar bis April 2018